+++   27.02.2017 Skat  +++     
     +++   27.02.2017 Rosenmontagsball Clubhaus Annahütte  +++     
     +++   28.02.2017 Kaffeerunde  +++     
     +++   28.02.2017 DRK Blutspendeaktion  +++     
     +++   28.02.2017 Kinderkarneval  +++     
     +++   11.03.2017 Große Frauentags-Disco  +++     
     +++   11.03.2017 Lieder der Sehnsucht  +++     
     +++   17.03.2017 10.000 km durch Südamerika  +++     
     +++   25.03.2017 Frühjahrsputz  +++     
     +++   02.04.2017 „Lauf in den Frühling“  +++     
     +++   15.04.2017 Osterfeuer  +++     
     +++   15.04.2017 DRX - Lausitzring  +++     
     +++   16.04.2017 Ostereierrollen Sportplatz Schipkau  +++     
     +++   16.04.2017 Eierwallern  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Stellenmarkt

Hier finden Sie Angebote von Unternehmen und auch Bewerbern aus der Gemeinde Schipkau.

 

 

Haben auch Sie in Ihrem Unternehmen noch eine freie Stelle zu besetzen bzw. einen Ausbildungs- und/oder Praktikumsplatz zu vergeben?

 

Stehen auch Sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung und würden gern ein Angebot in der Region finden?

 

Informieren Sie uns!  Gern veröffentlichen wir auch Ihr Angebot oder Ihre Suche.

 

Gemeinde Schipkau

Wirtschaftsförderung

Schulstraße 4

01998 Schipkau OT Klettwitz

Tel.: 035754 - 360 28

E-Mail:

 

Hier können Sie sich über Berufe mit Zukunft informieren und bekommen Tipps für Ihre Bewerbung - mit Praktikums- und Lehrstellenbörse.

 

www.mach-es-in-brandenburg.de/startseite.html

 

Stellensuchende sowie Arbeitgeber können darüber hinaus die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit nuten. Das Portal wird täglich von mehr als einer halben Million Besuchern genutzt und enthält Arbeits- und Ausbildungsplätze, Mini-Jobs und Praktika: Jobbörse

 

Neues Bild.JPG

 

Weiterbildung Brandenburg informiert und berät zu beruflicher Weiterbildung im Land Brandenburg. Mit der Weiterbildungsberatung wird Bildungsinteressierten beim Finden passender Bildungsangebote geholfen.

Das Suchportal hält 30.000 Bildungsangebote aus allen Bereichen für Sie bereit. Im Infoportal finden Sie u.a. Informationen zu Fördermöglichkeiten, Qualität in der Weiterbildung und Zukunftschancen in den Brandenburger

Branchenkompetenzfeldern. 

 

Tel.: 0331 6002-378

www.weiterbildung-brandenburg.de

 

Unter nachfolgendem Link finden Sie zudem die Weiterbildungsdatenbank für das gesamte Gebiet Berlin und Brandenburg. Einfach einmal reinschauen.

 

http://www.wdb-suchportal.de

 

 

Informationen über Lehrstellen in der Region erhalten Sie unter anderem unter:

 

HWK-Lehrstellensuche nach Berufen

HWK-Lehrstellensuche nach Regionen 

IHK-Lehrstellenbörse

Bundesagentur für Arbeit

 

 

Bei Fragen hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie steht Ihnen als Ansprechpartnerin Frau Christine Angermann von der Agentur für Arbeit als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt zur Verfügung

(Tel.: 0355/6191096 sowie per Mail ).

 

 

Speziell Rückkehrwillige auf der Suche nach geeigneten Jobangeboten in der Heimat sowie Unternehmen die abgewanderte Fachkräfte zurückgewinnen wollen, finden unter www.boomerang-lausitz.de entsprechende Informationen.

 

Eine weitere Möglichkeit zur Jobrecherche bietet die Suchmaschine Indeed.de

Hier finden Sie neben Jobangeboten in der Gemeinde Schipkau auch solche in näherer Umgebung. Schauen Sie doch einfach mal nach!

 

Darüber hianus bietet die unabhängige Jobbörse Absolventa für Studierende und Absolventen einen kostenlosen Service, bei dem der klassische Bewerbungsablauf umgekehrt wird und sich die Unternehmen bei den registrierten Mitgliedern bewerben. Nähere Informationen gibt es unter:

www.absolventa.de.

 

Wissenswerte Informationen rund um das Thema Traineestellen und -programme erfahren Studierende und Berufseinsteiger unter www.trainee-gefluester.de.

 

Studenten, die sich für ein Stipendium interessieren finden zudem unter www.stipendium.de interessante Informationen über das Demokratische Stipendium, ein Förderprogramm, welches von ABSOLVENTA e.V. initiiert wurde und 2010 bereits zum zweiten Mal ausgetragen wird. Studenten können selber über den studienspezifischen Verwendungszweck und Förderbetrag (max. EUR 5000) entscheiden. Alle Studenten können dann unter den Bewerbern ihre Stimmen abgeben.