Startseite
Suche
Druckansicht öffnen
 

Verabschiedung der langjährigen Standesbeamtin in der Gemeinde Schipkau

Schipkau, den 27. 06. 2022

Nach 36 Jahren im Dienst der Gemeinde Schipkau verabschiedete Bürgermeister Klaus Prietzel am 27. Juni 2022 seine Standesbeamtin Ulrike Kurio in den Ruhestand und dankte ihr für die langjährige und stets zuverlässige und gewissenhafte Zusammenarbeit. Seit Oktober 1986 führte sie die Trauungen und Beurkundungen in der Gemeinde Schipkau durch. Später übernahm sie zudem als Wahlleiterin die Verantwortung für die ordnungsgemäße Organisation und Durchführung der Wahlen.

 

„Es ist ein sehr besonderer Tag mit viel Wehmut“, beschreibt Bürgermeister Prietzel seine Gefühlslage bei der Verabschiedung, da auch er einst selbst von ihr getraut wurde. Nicht nur die zahlreichen Kolleginnen aus der Verwaltung und die Schipkauer Erzieherinnen vermählte sie erfolgreich. Am vergangenen Samstag führte sie in der Annahütter Kirche ihre 805. Trauung durch und gestaltet für das Schipkauer Pärchen den „schönsten Tag des Lebens“ mit. Fortan liegt diese Verantwortung in den Händen ihrer jungen Nachfolgerin Alexandra Münnich.

 

Ulrike Kurio war in ihrem Berufsleben nicht nur langjährige Standesbeamtin und Wahlleiterin der Gemeinde Schipkau, sondern seit mehr als 20 Jahren auch tätig als Hauptschöffin beim Amtsgericht Senftenberg. In ihrem wohlverdienten Ruhestand wird sie sich ihren zahlreichen Hobbies widmen, unterstrich sie bei der Verabschiedung im Kreise ihrer Kollegen.

 

Bild zur Meldung: Verabschiedung der langjährigen Standesbeamtin in der Gemeinde Schipkau

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

22. 08. 2022 - 18:30 Uhr

 

24. 08. 2022 - 15:30 Uhr