Bannerbild
Suche
035754 / 36030
Drucken
 

20 Jahre Tierarztpraxis Franke

Hörlitz, den 07. 07. 2020

Es ist nicht jedem vergönnt seinen Traumberuf zu ergreifen. Bei Tierarzt Andreas Franke, der in diesen Tagen bereits 20 Jahre in Hörlitz praktiziert, ist der Traum wahr geworden.

Der 55jährige Großräschner fand damals im Schipkauer Ortsteil die optimalen Bedingungen für seine Praxis vor. Die Gewerberäume sollten ruhig, mit Parkplatz, erschwinglich und im Grünen mit Verkehrsanbindung sein. Seit 16 Jahren unterstützt ihn Manuela Kramer-Schoeke als Sprechstundenhilfe, die als Quereinsteigerin von einem Tierheim kam.

Auch wenn die Patienten zu 90% aus Hund, Katze, Maus bestehen, so wird es doch nicht langweilig. Jeder Patient ist so individuell wie sein Besitzer. Natürlich gab es auch traurige Ereignisse, die aber von unzähligen schönen Momenten begleitet werden. Außergewöhnliche und bizarre Begegnungen fordern das Praxisteam zu menschlichen und fachlichen Höchstleistungen heraus. So, z.B. die 45kg schwere Schildköte, die 110kg schwere Dogge oder das Einfangen von meterlangen Würgeschlangen sind solche nicht alltäglichen Ereignisse.

Gerade in der Corona-Zeit war der Patientenandrang überdurchschnittlich hoch. Hatten doch viele Besitzer mehr Zeit, sich mit ihren Tieren zu beschäftigen. Impfen, Kastrieren, Operieren, Zahnreinigung, Röntgen… sind Routine in der Praxis. In schwierigen Fällen verweist Tierarzt Franke auch an Spezialisten für Augen, Knochen oder in die Tierklinik nach Dresden.

 

Foto: Gemeinde

Veranstaltungen