Bannerbild
Suche
035754 / 36030
Drucken
 

20 Jahre Windparkschänke in Annahütte

Annahütte, den 07. 11. 2019

Guten Grund zur Gratulation gab es kürzlich in der Annahütter Siedlung. Nach 20 Jahren erfolgreicher Arbeit gratulierte Bürgermeister Klaus Prietzel (l.) und die stellvertretende Ortsvorsteherin Petra Quittel (r.) am 1.11.2019 dem Ehepaar Wuntke.

 

Frank Wuntke betrieb zunächst als Pächter seit 2001 die „Windparkschänke“, welche ihren Namen vom benachbarten, damals leistungsstärksten Windpark Europas in Klettwitz erhielt. Die endgültige Übernahme des traditionsreichen Hauses erfolgte dann 2001, durch den Kauf von der Gemeinde Schipkau. Diese hatte das frühere „Café Rauer“ zu Beginn der 90er Jahre des vorigen Jahrhunderts aus privater Hand erworben und plante zunächst die Einrichtung eines Seniorenclubs. Später entstanden Räumlichkeiten für eine Speisegaststätte, mit welcher die gewerbliche Infrastruktur im jahrelang vom Bergbauschicksal gezeichneten Annahütte gestärkt werden sollte.

 

Von Beginn an setze Frank Wuntke auf gutbürgerliche Küche und klare, beherzte Worte. Damit ist er in guten wie schlechteren Zeiten bei seinen Kunden stets gut angekommen. In dem 40 Personen fassenden Gastraum gilt: “Pünktlich öffnen und pünktlich schließen“, so schmunzelnd der Chef. Im Biergarten oder bei Familienfeiern im Festsaal darf es schon mal etwas länger dauern.

 

Foto: Gemeinde

Veranstaltungen