Friseursalon von Kerstin Respa zieht um

Schipkau, den 22. 07. 2020

Seit 2011 frisierte das Team um Kerstin Respa die Schipkauer Kundschaft dort, wo es einst Blumen und verschiedenes Pflanzenzubehör gab. Der ehemalige „Blumenpavillon“ wurde als Domizil gewählt, weil die alten Geschäftsräume in der Ruhlander Straße Baumängel aufwiesen.

 

So richtig zufrieden waren Kunden und Betreiber über die Jahre mit der Immobilie dennoch nicht. Mangels Alternativen nahmen alle die Gegebenheiten hin. Doch mit dem Neubau der Wohnresidenz in der Mitte des Ortsteils Schipkau eröffnete sich die Möglichkeit, neue und ansprechende Räume zu mieten. „Nun sind wir froh, diese Variante im Sinne unserer Kunden und Mitarbeiter gefunden zu haben und weiterhin ein attraktives, wohnortnahes Angebot unterbreiten zu können“, so die Geschäftsinhaberin zur Eröffnung am Montag dieser Woche.

Kerstin Respa betreibt in Schwarzheide sowie Schipkau jeweils einen Friseursalon mit insgesamt 5 Mitarbeiterinnen. Die seit 29 Jahren selbstständige Friseurmeisterin bildete eine von Deutschlands besten Friseurinnen aus und kann auch sonst eine Reihe von Erfolgen vorweisen. Der neue Salon ist Montag-Freitag von 9.00 – 18.00 Uhr und Samstag von 8.00-12.00 Uhr geöffnet. Die Rufnummer ist unverändert 035754-73111.

 

Der Wirtschaftsförderer Jörg Bergander überbrachte zur Neueröffnung die Glückwünsche der Gemeindeverwaltung. 

 

Foto: Gemeinde