Bannerbild
Suche
035754 / 36030
Drucken
 

Schipkau grüßt zum Weihnachtsfest !

Schipkau, den 22. 12. 2019

KLETTWITZ: Allgemeine Geschäftigkeit auf Straßen und Geschäften, manch Zeitgenosse mit einem Tannenbaum über der Schulter und Kinder, die schon gespannt sind: Weihnachten steht vor der Tür!

 

„Aus diesem Anlass möchte ich natürlich allen Einwohnerinnen und Einwohnern sowie Gästen im Gemeindegebiet ein frohes und entspanntes Weihnachtsfest wünschen“, so Bürgermeister Klaus Prietzel. „Hinter uns liegt erneut ein ereignisreiches Jahr, und so sollten wir die Gelegenheit nutzen, die Feiertage zu genießen, Zeit miteinander zu verbringen und durchzuatmen.“

 

In einem Grußwort verwies der Bürgermeister darauf, dass das Jahr 2019 erneut ganz im Zeichen des Ortsteils Hörlitz stand, wo der lange überfällige Ausbau der Weinbergstraße sowie der letzte Abschnitt der Sanierung des Kulturhauses Kreuzstraße erfolgte. Gebaut wurde auch in allen anderen Ortsteilen. Besonders freut es den Bürgermeister, dass die Erweiterung der Feuerwehr Meuro und die Gestaltung deren Umfelds gelang. „Auch hier gelang es uns, an gleich zwei Stellen Fördermittel zu erlangen“, so der Bürgermeister. Gar nicht weit weg von dieser Baustelle wurde – eher im Stillen – der nahezu gesamte Radweg zwischen Meuro und Freienhufen erneuert. Der Landkreis investierte dafür weit über 100.000 Euro. Gebaut wurde zudem auch von privater Seite, so im Gelände der DEKRA und im Windpark Klettwitz, wo jeweils Millionen Euro Investitionen stattfanden.

 

„Das Leben in einer Gemeinde besteht nicht nur aus Baustellen, sondern auch aus den unzähligen großen und kleinen Dingen unseres gemeinsamen Alltags“, so Prietzel weiter.  Dafür, dass die Einwohnerschaft diesen Alltag trotz unruhiger, turbulenter Zeiten wieder stabil meisterte, dankte Prietzel ebenfalls. „Gemeinsam führten wir Bewährtes weiter und brachten Neues auf den Weg. Gemeinsam leben wir in einer Gemeinde, der Außenstehende immer wieder bescheinigen, gut aufgestellt zu sein. Auf diese Leistung können wir gerne auch ein bisschen stolz sein“, so Prietzel.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schipkau grüßt zum Weihnachtsfest !

Veranstaltungen