Startseite
Suche
Druckansicht öffnen
 

Weihnachtliches Treiben in Schipkau

Schipkau, den 05. 12. 2016

Er hatte es nicht leicht. Noch nicht richtig angewachsen, wurde der neu gepflanzte Weihnachtsbaum auf dem Schipkauer Marktplatz vom landenden Rettungshubschrauber aus dem Boden gehoben. In der Woche darauf streckte den geschmückten Baum eine Sturmböe nieder. Wer darin jedoch ein böses Omen für den Weihnachtsmarkt am Wochenende sah, wurde eines Besseren belehrt.

Der Kulturverein hatte den kleinen Markt im größten Ortsteil gut geplant. Die Kinder der Grundschule „Paul Noack“ und der Kita im Bürgerzentrum stimmten Eltern und Gäste zu Beginn auf die Weihnachtszeit mit einem Kulturprogramm ein. Der Stollenanschnitt und der Auftritt des Weihnachtsmannes schlossen sich wie immer an. Für das leibliche Wohl sorgten allesamt ehrenamtliche Helfer. Der Förderverein ASKANIA, Förderverein der Grundschule und der Kulturverein backten, kochten und brutzelten – wie es sich zur weihnachtlichen Zeit gehört. Einige Feuerkörbe und reichlich Glühwein sorgten dafür, dass den Gästen nicht zu kühl wurde. So hielten es viele bei angenehmer klirrender Kälte lange aus, um über Gott und die Welt zu schwatzen.

Jeder ausgegebene Euro ist indes gut angelegt. Hilft das Geld doch, das Vereinsleben zu fördern und die Kinder beim Sport oder in der Schule aktiv zu unterstützen.

 

Bild zur Meldung: Weihnachtliches Treiben in Schipkau

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

01. 02. 2023 - 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

04. 02. 2023