Dorfclub Meuro e.V.

Vorschaubild

Michael Hertel

Mühlenallee 33
01994 Schipkau OT Meuro

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.dorfclub-meuro.de

 

Unser Vorstand

 

Vorsitzende: Michael Hertel
Stellvertreter: Mathias Kalex
Schatzmeister: Andrea Staniek

Unsere Chronik

                                          

Unsere Ziele

 

 

Unsere Aufgaben

 

 

 

Unser Vereinsleben

 

 

Ihr Beitrag

 


Aktuelle Meldungen

Weihnachtstreiben im OT Meuro

(08.11.2016)

Pünktlich vor dem ersten Advent läutet die Ortschaft Meuro die Weihnachtszeit ein. Am Samstag, dem 26.11.2016 veranstalten die Meuroer Vereine in Form der Ortsgruppen der Feuerwehr und Volkssolidarität sowie des Dorfclubs Meuro e.V. das traditionelle Adventstreiben auf dem Meuroer Dorfplatz. Alle Einwohner der Gemeinde Schipkau und der Umgebung sind herzlich eingeladen.

Auch in diesem Jahr ist ein buntes und zugleich besinnliches Programm mit zahlreichen Angeboten lokaler und regionaler Aussteller geplant. Vor allem die handwerkliche Erzeugnisse aus Holz, Keramik und Klöppel-, Häckel- und Strickarbeiten, Kindersachen und die selbst gebastelten Gestecke der Kita Sonnenschein und Weihnachtsbäume des Dorfclubs werden bei den Besuchern sicherlich gut ankommen. Neben der obligatorischen Bratwurst und dem typischem Glühwein sollen weitere Speise- und Getränkeangebote die Gaumen der Gäste erfreuen. Beliebt ist dabei auch stets die umfangreiche Kaffeerunde der Volksolidarität. Und die Bläsergruppe wird mit ihren feierlichen Auftritten die beschauliche Atmosphäre in den entsprechenden Rahmen setzen.

Los geht’s ab 15 Uhr und wenn alle brav und artig sind bzw. waren, kommt vielleicht sogar der Weihnachtsmann.

Programmablauf:

Nähere Informationen zum Adventstreiben und zur Arbeit des Dorfclub Meuro e.V. erfahren Sie unter: http://www.dorfclub-meuro.de/wb/

Anregungen können Sie gern an vorstand@dorfclub-meuro.de richten.

Foto zu Meldung: Weihnachtstreiben im OT Meuro

Halloween in Meuro

(01.11.2016)

Der 31.10.2016  ist Reformationstag, Halloween oder einfach ein freier Tag. So wie jeder mag. Die Meuroer haben ein schwarzes Herz und machen kein Hehl daraus. Die Lausitzer Rundschau berichtet in der heutigen Ausgabe:

Kleine und große Geister haben am Sonntagabend bereits den Dorfplatz in Meuro unsicher gemacht. "Wir feiern das Halloweenfest schon knapp zehn Jahre", sagt die Dorfclubvorsitzende Juliane Zinke. "Und wir stellen mit Freude fest, dass von Jahr zu Jahr immer mehr Kinder kommen. Karin Paulick ist verantwortlich für die lustigen Spiele. Selbst die Mitglieder lassen sich von ihrer Kreativität erst am Tag des Festes überraschen. Bei Stockbrot, Geisterbrause und dem Spinnennetzweben haben Kinder und Eltern sichtlich Spaß. Und der Lampionumzug zum "Meurogeist", der seit vielen Jahren die Kinder mit Geschichten und Filmen überrascht, ist auch ein Erlebnis. Mit dem Traktor holt der Geist die Kinder höchstselbst ab zur Erzählstunde im gruseligen Tiefkeller der 107 Jahre alten Scheune. Auch der Brunnengeist taucht dort auf.

Foto zu Meldung: Halloween in Meuro

Vogelscheuchenfest 2016 in Meuro

(12.09.2016)

Ein bisschen verrückt muss man schon sein um nun schon zum sechsten Mal, ein solches Fest zu veranstalten. Doch dazu stehen die Meuroer.

Gut zwei Dutzend Scheuchen, entsprechend dem diesjährigen Motto „Karneval der Vogelscheuchen“, waren fantasievoll gestaltet am Straßenrand aufgestellt. Mit Startnummern versehen harren sie bis zur Siegerehrung am Abend dort aus. Hinter dem närrisch anmutenden Dorffest verbirgt sich monatelange akribische Arbeit unter der Führung des Dorfclub Meuro e.V. Sprichwörtlich zieht hier ein ganzes Dorf gemeinsam an einem Seil. Nur so kann der Erfolg erklärt werden.

Kuchenbasar, Bierwagen, Gulaschkanone, Hüpfburg, Feuerwehrrundfahrten, Kleintierschau, Kranfahrten, Puppenausstellung Gaudimu… Einige Einwohner öffneten wieder ihre Grundstücke für die Besucher und boten Kaffee, Kuchen, Kunst und regionale Produkte an.

Beim Traktorpulling legten sich die Mannschaften mächtig ins Zeug. Die Freiwillige Feuerwehr aus Meuro zog das tonnenschwere Gerät am schnellsten über die Ziellinie. Gefolgt von der Truppe unter Führung des Bürgermeisters Klaus Prietzel. Besonderen Spaß verbreitete die Theatertruppe um „König Rudi“ und die 13 Kinder die den Traktor außer der Wertung von der Stelle bewegten.

Zum Tauziehen waren leider nur die Ortsteile Meuro und Drochow angetreten. Der vom Bürgermeister gestiften „Meuropapokal“ ging an die Gastgeber und verbleibt nun für ein Jahr im schönen Meuro. Die Theatervorstellung der Kita „Sonnenschein“ ließ die Besucherzahlen nochmals nach oben schnellen. Alle Bänke und Stühle waren blitzartig besetzt.

Wie üblich wurde zu Klängen der Discothek und mit einen gut besuchtem Bierwagen bis spät in die Nacht hinein gefeiert.

Foto zu Meldung: Vogelscheuchenfest 2016 in Meuro

5. Vogelscheuchenfest in Meuro

(26.06.2014)

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Dorfclub Meuro e.V. gemeinsam mit den anderen ansässigen Vereinen das mittlerweile über die Gemeinde Schipkau hinaus beliebte Volksfest. So wird am 6. September 2014 das ganze Dorf im Zeichen der selbstgebastelten „außerdirschen Vogelscheuchen“ stehen. Diese werden die Besucher dann aus den Vorgärten und von den Fensterbänken im Ort begrüßen und begleiten. Bis dahin sollen sich alle Meuroer wieder ins Zeug legen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen, um ihre Vogelscheuchen dem Motto entsprechend möglichst öffentlichkeitswirksam zu gestalten.
„Aktuell befinden wir uns noch in der Vorbereitungsphase. Aber eine Sache sei schon mal vorab erwähnt: Dieses Mal können sich am Vogelscheuchen-Wettbewerb alle Einwohner der Gemeinde Schipkau beteiligen. Und die schönsten werden von einer Jury prämiert“, erklärt Andrea Staniek (Vorsitzende des Dorfclub Meuro e.V.).
Die Vergabe der zur Teilnahme am Vogelscheuchen-Wettbewerb nötigen Startnummern erfolgt im Gasthaus Hirrig. „Wer teilnehmen möchte, sollte sich den 26. August 2014 vormerken. Denn bis dahin ist die Teilnahme kostenlos. Danach wird eine Gebühr von 5 EUR erhoben. Der Anmeldeschluss ist der 03. September 2014“, so Staniek.
Im Mittelpunkt steht wie immer der Vogelscheuchen-Umzug. Ab 10 Uhr ziehen die „Außerirdischen“ dann ihre Bahnen durch Meuros Straßen. Neben einem bunten Familienprogramm und zahlreichen Attraktionen ist auch eine „Ausstellermeile“ vorgesehen. „Hier möchten wir gern unsere lokalen Firmen und Dienstleister ansprechen. Für eine geringe Standgebühr von 10 EUR kann sich jeder bei bester Laune unseren Gästen präsentieren und für seine Angebote werben. Interessierte können sich dazu ab sofort bei uns melden“, erklärt Andrea Staniek abschließend.
Aktuelle Informationen zum 5. Vogelscheuchenfest sowie das Anmeldeformular für potentielle Aussteller finden Sie unter www.dorfclub.meuro.de.
Wer zur Finanzierung des 5. Vogelscheuchenfests einen kleinen Obolus beisteuern möchte, kann dies unter Verwendung folgender Bankdaten gern tun:
Kennwort: 5. Vogelscheuchenfest Meuro
Kontoinhaber: Dorfclub Meuro e.V.
Sparkasse Niederlausitz
DE83180550003010012070
WELADED1OSL
Bei Fragen richten Sie sich bitte an Steve Kazalla (Pressesprecher des Dorfclub Meuro e.V.)
Tel. 0160/8024931
E-Mail: stevekazalla@web.de

Foto zu Meldung: 5. Vogelscheuchenfest in Meuro