FSV Empor Hörlitz e.V.

Vorschaubild

Michael Sommer

Ernst-Thälmann-Str. 14 a
01968 Schipkau OT Hörlitz

Telefon (03573) 796247 Privat
Mobiltelefon (0152) 02588981 Privat

E-Mail E-Mail:

Vorstellungsbild

Im Jahr 1962 wurde der BSG Empor Hörlitz gegründet. In der Gründungsversammlung wurde Helmut Herder zum ersten Vorsitzenden des Vereins gewählt. Weitere Gründungsmitglieder waren Wilfried Thor, Horst Liesk, Walter Hummel, Heinz Klink, Dieter Berge, Klaus Starick und Friedhelm Lehmann. Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre stellten sich erste Erfolge ein. Hörlitz gewann 3 x den Traktorpokal (jetzige Kreispokal). In den siebziger Jahren übernahm Eberhard Musielak das Amt des Vorsitzenden. In dieser Dekade hatte Empor Hörlitz die wohl größten Erfolge zu verzeichnen. Es wurde 2 x der Pokal errungen, sowie 1978 die Kreismeisterschaft.

 

Desweiteren wurde Hörlitz in dieser Zeit Hallenmeister des Kreises Senftenberg. Von 1976 bis 1978 wurde unser Vereinsheim mit Gaststätte, in Eigeninitiative unserer Vereinsmitglieder und finanzieller Unterstützung der Stadt Senftenberg, gebaut. 1982 wurde das bis dahin rein fußballerische Sportangebot des Empor Hörlitz durch eine Gymnastikgruppe und einer Volleyballmannschaft erweitert. 1991 tritt Gerd Langner die Nachfolge, des zu früh gestorbenen, Eberhard Musielak an. Gerd Langner hat noch heute den Vereinsvorsitz inne. 1994 gewann Empor Hörlitz seinen bis jetzt letzten Titel im Männerbereich, den Kreispokal. Die Nachwuchsspieler der neunziger Jahre, die heute das Gerüst der I. Männermannschaft bilden, waren immer vorne mit dabei und erkämpften und erspielten sich eine Kreismeisterschaft, sowie einen Pokalsieg. Es kam dann ab Ende der Neunziger zum Umbruch in der Männermannschaft, welche bis in die 2.Kreisklasse abgestiegen war. Hörlitz kämpfte sich mit den jungen Spielern nach oben und stieg 2003 wieder in die Kreisliga auf.

 

LSB Nr. 660045

 

Sportarten: