+++   29.04.2017 Tanz in den Frühling Seniorenclub  +++     
     +++   30.04.2017 Maibaumstellen  +++     
     +++   30.04.2017 Maibaumstellen Ortsfeuerwehr Schipkau  +++     
     +++   01.05.2017 25. Freizeitfußballturnier  +++     
     +++   06.05.2017 1. Moped-Treffen Klettwitz  +++     
     +++   16.05.2017 Blutspende  +++     
     +++   19.05.2017 Motorsportfestival  +++     
     +++   20.05.2017 Motorsportfestival  +++     
     +++   21.05.2017 Motorsportfestival  +++     
     +++   22.05.2017 Verkehrsteilnehmerschulung  +++     
     +++   25.05.2017 Himmelfahrt  +++     
     +++   25.05.2017 Himmelfahrt im Clubhaus Annahütte  +++     
     +++   27.05.2017 Flohmarkt in Hörlitz  +++     
     +++   01.06.2017 Traditionelles Kindertagsfest  +++     
     +++   01.06.2017 Kinderfest des VfB  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Existenzgründung – Der Weg in die berufliche Selbständigkeit

Es gibt gute Gründe dafür, sich beruflich selbständig zu machen: eigene Ideen umzusetzen und eigenverantwortlich entscheiden zu können, sind nur einige davon.

 

Auf der anderen Seite gibt es aber auch viele gute Gründe dafür, einmal genau zu überlegen, ob man für die berufliche Selbständigkeit geeignet ist. Ein Unternehmen zu führen, ist eine große Herausforderung, selbst wenn es sich „nur" um ein Ein-Personen-Unternehmen handelt.

 

Einen Leitfaden zum Thema Existenzgründung finden Sie hier als pdf-Datei zum Lesen oder Downloaden.

 

Zudem bietet des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen Existenzgründerberater als PC-Programm an, mit dem die wichtigsten Etappen auf dem Weg zur beruflichen Selbstständigkeit dargelegt werden.

 

Die Gründung eines eigenen Unternehmens sollte zudem mit ausreichender Kenntnis über wirtschaftliche, finanzielle und steuerliche Rahmenbedingungen erfolgen. Entsprechende Informationen und Tipps erhalten Sie mittels nachfolgender Broschüre

 

Broschüre - Ich mache mich selbstständig (Stand 2010)

 

sowie mittels interessanter GründerZeiten-Publikationen zu verschiedenen Themenkomplexen des BMWi-Existenzgründerportals

 
Informationspool

 

 

Finanzierung von Kleingründungen:

 

 

 

Im Land Brandenburg finden Existenzgründer über die Existenzgründerinitiative „Aufbruch: Gründen im Land" (AGiL) ein dichtes Netz von Unterstützungsangeboten. Diese möchten wir Ihnen an dieser Stelle gern vorstellen.

 

Erste Anlaufstellen sind die Industrie- und Handelskammer (IHK), die Handwerkskammer (HWK), die Lotsendienste und speziell für technologieorientierte Gründungen die ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH (ZAB).

 

Weitere Informationen: Förderung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie zur Förderung von Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen bei Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen im Land Brandenburg

 

Existenzgründer aus der Wissenschaft finden nähere Informationen unter:

http://www.exist.de/index.php

 

Diese Beratungseinrichtungen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer im Land Brandenburg stehen Ihnen für individuelle Beratungen fachkompetent zur Verfügung. 

 

Sie finden diese Beratungsdienste auch im Internet:


Industrie- und Handelskammer
http://www.bis-handwerk.de/

Onlineportal KEI – Kammer-Existenzgründungs-Information

ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH

zukunft lausitz - die gründerwerkstatt

http://www.wequa.de/content/view/177/243/

http://www.gruendungsnetz.brandenburg.de 

http://www.existenzgruender.de/index.php

http://www.kaeuferportal.de/de/das-existenzgruender-paket

 

 

Unser regionaler Partner, den wir Ihnen sehr empfehlen können:


Die WEQUA GmbH führt im Auftrag des Landes Brandenburg den Lotsendienst für den OSL-Kreis durch.


Ihre Leistungen helfen Ihnen Schritt für Schritt:

1. Erstberatung zur Gründung

  • Kontaktaufnahme und Erstberatung
  • Erstanalyse der Geschäftsidee
  • Festlegung des Weges zur Gründung

2. Assessment Center

  • Potentialanalyse
  • Vorstellung und Bewertung der Geschäftsidee
  • Profiling der Unternehmerpersönlichkeit

 

3. Qualifizierende Begleitung

  • Entwicklung der Unternehmenskonzeption
  • Qualifizierung und Begleitung zum Kapitalbedarfsplan, Betriebskosten,
  • Marketing, Ertrags- und Rentabilitätsvorschau

 

4. Coaching in der Startphase

  • Bedarfsgerechtes Coaching zu allen kaufmännischen und rechtlich-formalen Problemen in der Startphase

 

5. Gründerworkshops und Netzwerke

  • Erfahrungsaustausch, Best practice, Kooperation

 

So erreichen Sie den Lotsendienst:
Regionaler Lotsendienst
Landkreis Oberspreewald-Lausitz
WEQUA GmbH Lauchhammer
Am Werk 8
01979 Lauchhammer
Ansprechpartner:
Gerlinde Michaelis


Tel. 03574- 4676-2243
Fax 03574- 4676-2244


E-Mail:

 

Weiterhin gibt es für Existenzgründungen sowie für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zahlreiche finanzielle Förderprogramme, die von der EU, dem Bund und dem Land Brandenburg angeboten werden. Bei den Förderprogrammen handelt es sich zum Teil um nicht-rückzahlbare Zuschüsse und vor allem um zinsgünstige Darlehen. Wichtig ist, dass Sie, wenn Sie ein Förderprogramm in Anspruch nehmen wollen, den Antrag stellen, bevor Sie mit Ihrem Vorhaben starten. Bereits begonnene Vorhaben werden in aller Regel nachträglich nicht unterstützt.

 

Eine Übersicht über mögliche Förderprogramme finden Sie auf den folgenden Seiten:


http://www.foerderdatenbank.de

Umfassende Informationen angefangen bei den Ersten Schritten und Überlegungen über die direkte Planung der Unternehmensgründung, Finanzierungsmöglichkeiten und Unternehmensführung bietet das Internetportal www.existenzgruender.de des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen und auch weiterführende Links, die Ihnen bei der Planung und Durchführung Ihrer Existenzgründung behilflich sein können.

 

 

Sie wollen zuerst mit uns sprechen?
Wir freuen uns auf einen Termin mit Ihnen!
Bitte rufen Sie an: 03 57 54 / 360 28