Hörlitz: Grünes Licht für den Ausbau der Kreuzstraße

Schipkau, den 07.02.2018

HÖRLITZ: Für den grundhaften Ausbau der Kreuzstraße in Hörlitz stehen die Signale nun auf grün. Voraussetzung dessen waren zustimmende Beschlüsse, welche die Gemeindevertretung Schipkau in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig fasste. Damit kann der im vergangenen Jahr begonnene ambitionierte Ausbau von Gemeindestraßen im früheren Bergbauort auch 2018 fortgesetzt werden.

 

Geplant ist, die innerörtliche Haupterschließungsstraße auf einer Länge von 600 Metern auszubauen. Zum Bauprogramm zählen die Erneuerung der unebenen Fahrbahn und die überfällige Modernisierung der Gehwege. „Einige Abschnitte der Gehwege sind für gehbehinderte Fußgänger oder junge Leute mit Kinderwagen kaum noch nutzbar“, so die Hörlitzer Ortsvorsteherin Helga Sztehlo, „und so wird es Zeit, hier für Abhilfe zu sorgen.“

 

Viele Probleme bereitete bislang auch die nur stückhaft vorhandene Entwässerung der Straße. Bei stärkeren Niederschlägen ergoss sich das Wasser in Tieflagen oder bildete große Pfützen. „Diese Zustände sollen nun enden“, so Bürgermeister Klaus Prietzel (CDU), „und besonders freue ich mich, dass es uns gelang, dass sich auch wieder der Wasserverband Lausitz in Hörlitz engagiert.“ Der Verband entschloss sich, die betagte Trinkwasserversorgung auf weiten Strecken zu erneuern. Zudem sollen weitere Haushalte an die lang erwartete Schmutzwasserkanalisation angeschlossen werden.

 

Erneuert wird zudem die Straßenbeleuchtung. Zum Vorhaben zählt zudem die von den Anliegern gewünschte Schaffung von PKW-Stellflächen am Friedhof und an der Heilandskirche. „An dieser Stelle muss ich allen unseren Ortsteilen danken, dass sie ihre finanzielle Kraft weiter gemeinsam auf Hörlitz konzentrieren“, so Prietzel in der Gemeindevertretung. Rund 520.000 Euro sollen in das Straßenbauvorhaben fließen. Im Ergebnis dessen werde der vom früheren Bergbau besonders gezeichnete Ortsteil einen großen Schritt nach vorn machen. Das Bauvorhaben soll im März starten und in zwei Bauabschnitten erfolgen. Die Gemeindeverwaltung lud Eigentümer entlang der Kreuzstraße inzwischen zu einer Zusammenkunft ein, in der über weitere Einzelheiten des Bauablaufes informiert wird.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Hörlitz: Grünes Licht für den Ausbau der Kreuzstraße