Klettwitzer Nachwuchs auf Zampertour

Schipkau, den 07.02.2018

KLETTWITZ: Auf ihrer Zampertour durch Klettwitz besuchten dieser Tage die Kinder der Kindertagesstätte „Spielkiste“ auch die Gemeindeverwaltung. Angesichts nasskalten Wetters war dieser Zwischenstopp im Warmen eine angenehme Sache, zudem konnte hier der örtliche Nachwuchs den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung die Spendenbüchsen vor die Nase halten. Zum Dank für einige Spendenmünzen und Süßigkeiten gab’s die von den Kindern selbst gebastelten Zamper-Orden.

 

„In diesem Jahr haben wir die Tour wieder auf drei Tage aufgeteilt“, informierte Kita-Chefin Anita Linge zuvor, „denn alle Besuchspunkte schaffen wir nicht in einem Umzug.“ Frau Linge dankte den Eltern, welche die große Kindergruppe auf ihrem Weg durch Klettwitz begleiten. „So ein bunter und lauter Tag ist schon anstrengend, und da ist man gemeinsam sicherer unterwegs.“ In Klettwitz freut man sich bereits seit längerer Zeit über eine mit rund 40 Kindern ausgelastete Kindertagesstätte.

 

Auch in allen anderen vier Kindertagesstätten der Gemeinde waren kleine Zamperumzüge durch die jeweiligen Ortsteile im Gange. Das Zampern geht dabei auf einen sorbisch-wendischen Fastnachtsbrauch zurück. Beim Zampern sind fröhlich kostümierte Leute im Ort unterwegs und bitten mit Musik und guter Laune um Eier, Speck und Geldspenden für den Fastnachtstanz. Leicht abgewandelt, sollen mit dem Erlös des Zamperns auch in den Kindertagessstätten fröhliche Feste stattfinden.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Klettwitzer Nachwuchs auf Zampertour