Landrat besucht K&K Meisterservice in Meuro

Meuro, den 06.12.2017

Mit dem Besuch bei der Firma K&K Meisterservice in Meuro setzte der Landrat Siegurd Heinze die traditionellen Herbstbesuche von Unternehmen fort. Gemeinsam mit dem Bürgermeister Klaus Prietzel, erhielt der Landrat einen Einblick vor Ort und kam mit dem Geschäftsführer Lutz Korbin über die 15-jährige Firmengeschichte ins Gespräch. K&K Meisterservice betreibt das klassische Geschäft eines Sanitär- und Heizungsbaus. Die Spezialität des Hauses sind Blockheizkraftwerke (BHKW) im kleineren Format.

Lutz Korbin berichtete mit Carsten Schwarz, Regionalleiter der SenaTec, über bereits 1700 eingebaute „Dachs“ BHKWs` im Raum Sachsen/Südbrandenburg. 15 davon verbaute die Firma K&K selbst und warten turnusmäßig 30 Stück. Davon betreibt die Gemeinde Schipkau in ihren Gebäuden selbst drei Stück. Kraft-Wärme-Kopplung ist im Kommen, senkt sie doch nicht nur die Kosten für Strom und Wärmeerzeugung, sondern ist auch ein Beitrag zur umweltfreundlichen Stromgewinnung. Doch der „Dachs“ fühlt sich nicht überall wohl. Gebäude, deren Nutzung und die Laufzeit müssen schon für einen wirtschaftlichen Betrieb stimmen.

"Die Firmenbesuche in jedem Jahr und die Gespräche vor Ort sind mir besonders wichtig, um die wirtschaftliche Lage in unserem Landkreis beurteilen zu können. In diesem Jahr liegt der Fokus wieder auf den Besuch kleinerer Firmen, da diese das Rückgrat der Wirtschaft im Landkreis bilden. Genau diese Firmen sind es ja, die charakteristisch für den Landkreis OSL sind", erläutert Landrat Heinze und bedankt sich bei Herrn Korbin für die Möglichkeit des Besuchs und die informativen Gespräche.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Landrat besucht K&K Meisterservice in Meuro