Jagdsaison erfolgreich begonnen

Schipkau, den 21.11.2017

Im Oktober hat die Hauptjagdsaison begonnen. Mit einer Reihe von Treib-, Drück- und Gesellschaftsjagten wollen die Jäger, unter anderem, dem erhöhten Wildschadengeschehen Einhalt bieten.

 

Die Jagdpächtergemeinschaft Klettwitz, der Landesforst und die LMBV haben auf ihren Flächen bereits beachtliche Abschüsse erzielt. Neben Rotwild und Rehen wurden 83 Wildschweine erlegt. Auch im Bereich der Ruhlander Straße in Schipkau und in Klettwitz/Meuro sind die Wildschweine durch gezielte Maßnahmen aus der Wohnbebauung in Richtung bejagbarer Flächen getrieben worden. „Jedoch Autobahn, ein dichtes Straßennetz und die Bergbaufolgelandschaft erschweren die ungehinderte Jagdausübung“, so Bürgermeister Klaus Prietzel, der mit der Verdopplung der Abschussprämie, welche die Gemeinde den Jägern pro Wildschwein zahlt, bereit 2014 ein deutliches Zeichen gesetzt hat. Darüber hinaus geht er auch als Treiber der Jägerschaft zur Hand.

 

Geplante weitere jagdliche Aktivitäten sind:

2.12.2017 Ansitz-Drückjagd Hörlitz

9.12.2017 Ansitz-Drückjagd Poley/Annahütte