+++   29.04.2017 Tanz in den Frühling Seniorenclub  +++     
     +++   30.04.2017 Maibaumstellen  +++     
     +++   30.04.2017 Maibaumstellen Ortsfeuerwehr Schipkau  +++     
     +++   01.05.2017 25. Freizeitfußballturnier  +++     
     +++   06.05.2017 1. Moped-Treffen Klettwitz  +++     
     +++   16.05.2017 Blutspende  +++     
     +++   19.05.2017 Motorsportfestival  +++     
     +++   20.05.2017 Motorsportfestival  +++     
     +++   21.05.2017 Motorsportfestival  +++     
     +++   22.05.2017 Verkehrsteilnehmerschulung  +++     
     +++   25.05.2017 Himmelfahrt  +++     
     +++   25.05.2017 Himmelfahrt im Clubhaus Annahütte  +++     
     +++   27.05.2017 Flohmarkt in Hörlitz  +++     
     +++   01.06.2017 Traditionelles Kindertagsfest  +++     
     +++   01.06.2017 Kinderfest des VfB  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Schrottsammlung-Jede Schraube zählte!

Schipkau, den 20.04.2017

Die Klasse 5 meldete sich bei den Einwohnern in Hörlitz und Schipkau, um Unterstützung für die Klassenfahrt im Juli zu erhalten. Mithilfe einer besonderen Klassenveranstaltung, nämlich einer Schrottsammlung, sollten die Buskosten erwirtschaftet werden. Die Resonanz war erstaunlich! Am Abend des 5. April hatten wir so viel Schrott zusammengetragen, dass zwei weitere Container nachgeordert werden mussten. Aus dem geplanten einen Nachmittag wurden insgesamt fünf Tage, da immer wieder Einwohner Schrott vorbeibrachten oder abholen ließen. Diese gemeinsame Familienaktion war ein riesiger Erfolg. Etwas selbst zu erarbeiten, auf die Beine zu stellen, mit anzupacken und sich dafür zu belohnen, diese Erfahrung ist für unsere Kinder enorm wichtig! Es machte allen Spaß, alle waren dabei. Kaffee, selbstgebackener Kuchen der Mädchen und Muttis und Getränke sorgten vor Ort für eine kleine Stärkung. Viele Muttis und Vatis fuhren mit Hängern stundenlang durch Schipkau und Hörlitz und transportierten den Schrott zum Container.

Die Schüler der Klasse 5 bedanken sich bei allen Helfern, die an diesen Tagen mit beitrugen, dass sich der enorme Aufwand lohnte. Besonderer Dank geht an die Gemeinde Schipkau, denn die Männer vom Bauhof durften uns tatkräftig unterstützen. Ohne deren Einsatz, besonders beim Beladen des Containers, wäre diese Schrottsammlung in dem Umfang nicht möglich gewesen. Das notwendige Zusammenspiel zwischen Gemeinde, Bauhof, Eltern, Großeltern, Herrn Mittrach vom Abfallentsorgungsverband und den Männern vom Sportplatz war Spitze!

Was wäre aber eine Schrottsammlung ohne Schrott?! Deshalb bedanken sich unsere Schüler in erster Linie bei den Einwohnern beider Orte, auch für einige Geldspenden.

Wir sind auf den Erlös gespannt. Interessierte Bürger können demnächst in der Grundschule bei Frau Franzeck nachfragen.