+++   27.02.2017 Skat  +++     
     +++   27.02.2017 Rosenmontagsball Clubhaus Annahütte  +++     
     +++   28.02.2017 Kaffeerunde  +++     
     +++   28.02.2017 DRK Blutspendeaktion  +++     
     +++   28.02.2017 Kinderkarneval  +++     
     +++   11.03.2017 Große Frauentags-Disco  +++     
     +++   11.03.2017 Lieder der Sehnsucht  +++     
     +++   17.03.2017 10.000 km durch Südamerika  +++     
     +++   25.03.2017 Frühjahrsputz  +++     
     +++   02.04.2017 „Lauf in den Frühling“  +++     
     +++   15.04.2017 Osterfeuer  +++     
     +++   15.04.2017 DRX - Lausitzring  +++     
     +++   16.04.2017 Ostereierrollen Sportplatz Schipkau  +++     
     +++   16.04.2017 Eierwallern  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Tino Jörke macht Station

Schipkau, den 22.12.2016

Bei seiner vorweihnachtlichen Tour macht Tino Jörke, Geschäftsführer der Integrationswerkstätten gGmbH Niederlausitz, in der Gemeinde Schipkau halt.

Er überbrachte den Dank für die partnerschaftliche Zusammenarbeit im dem zu endegehenden Jahr 2016. Gleichzeitig bewarb er die neuste Aktion für den Ausbau des Senftenberger Tierparks. „Unser ehrgeiziges Ziel ist es, ein "Vari-Land" im vorderen Teil des Tierparks zu schaffen. In diesem frei begehbaren Gehege sollen voraussichtlich 3 "Rote Varis" und 3 "Kattas" miteinander vergesellschaftet werden. Der Besucher kann dort die Tiere hautnah erleben“, so Tino Jörke . Wie in jedem Tierpark fehlt für die Investition jedoch noch genügend Geld. Aktuell betragen die Kosten der Planung und Realisierung ca. 40.000€.

Bürgermeister Klaus Prietzel ließ sich nicht lange bitten und steuerte aus seiner Privatschatulle einige Taler zur Umsetzung des Projektes bei.